Aktuelles

Gedenken an Rouven L.

09.06.2024

 

Wir alle haben die schrecklichen Bilder aus Mannheim vom 31. Mai noch in Erinnerung und so schnell wird niemand diese verabscheuungswürdige Tat vergessen können. Insgesamt wurden sechs Menschen zum Teil schwer verletzt, als  ein 25jähriger Mann aus Afghanistan sie mit einem Messer attackierte. Als der junge Polizist Rouven L. in die unübersichtliche Situation eingriff, wurde er von dem Attentäter mehrfach von hinten in Kopf und Nacken gestochen.  Seine Verletzungen waren leider so schwer, dass er am 2. Juni 2024 daran verstarb. Für seine Familie, seine Kollegen und alle die ihn kannten und schätzten ist es ein schrecklicher und kaum in Worte zu fassender Verlust. Aber auch in der gesamten Bevölkerung ist die Anteilnahme außerordentlich groß. Im ganzen Land gibt es seit dem Gedenkveranstaltungen, Solidaritäts- und Trauerbekundungen. Für Mitglieder der Schützenzunft Tessin war es ebenfalls eine Herzensangelegenheit, den jungen Polizisten zu ehren, der in Ausübung seines Dienstes sein Leben verlor. Mit freundlicher Genehmigung der Polizei Sanitz, trafen sich in der vergangenen Woche einige Vertreter der Mitgliedschaft und des Präsidiums vor dem örtlichen Polizeirevier zu einer Gedenkminute. Möge Rouvens Tod nicht umsonst gewesen sein!


Osterschießen 2024

31.03.2024

 

Am Ostersamstag fand wieder unser alljährliches Osterschießen statt.  Bogensportler und Kugelschützen fanden sich ab 10 Uhr auf unserem Schießplatz ein, um sich im sportlichen Wettkampf miteinander zu messen. 

 

Auch das Wetter spielte mit, die Sonne zeigte sich und bei Temperaturen um 20 Grad ließ es sich sehr gut im Freien aushalten. Während die Bogenschützen mit ihren schnellen Pfeilen die warme Luft durchschnitten, wurden bei den Kugelschützen mit KK Gewehr und Luftgewehr ein paar Papierscheiben gelocht. Für die Gewinner gab es Schoko Osterhasen und Urkunden. 

Auch für das leibliche Wohl wurde gut gesorgt. Neben reichlich Grillgut gab es selbst gemachten Kartoffelsalat, Kuchen und andere Leckereien. Alles in allem war es eine gelungene Veranstaltung. 

Der nächste Wettkampf, der auf unserem Schießplatz ausgetragen wird, ist die Kreismeisterschaft in den Großkaliber MV Disziplinen für Kurzwaffen am 20. April. 


Terminänderung Kreismeisterschaft!

31.03.2024

 

Der ursprünglich festgelegte Termin für die Kreismeisterschaft in den Großkaliber Kurzwaffen-MV Disziplinen wurde auf den 20. April vorverlegt. Da am ursprünglichen Termin (27.04.) auch der nächste Waffensachkundelehrgang des KSV Güstrow startet und einige Lehrgangsteilnehmer gern an der KM teilnehmen wollten, wurden wir gebeten zu prüfen, ob nicht ein anderer Termin für die KM möglich wäre. Aus diesem Grund haben wir den Wettkampf um eine Woche vorverlegt. Anmeldungen für die Teilnahme sind an den Kreissportleiter zu richten.

 

Die MV Disziplinen für Großkaliber Kurzwaffen wurden 2021 in die Liste B neu aufgenommen. Sie sind angelehnt an die nationalen Kurzwaffen Disziplinen, beinhalten jedoch nur die Präzisionsserien. Geschossen werden demnach jeweils vier Serien á 5 Schuss zzgl. 5 Probeschüsse in den Disziplinen MV 2.53.1 (Pistole 9mm Luger), MV 2.55.1 (Revolver .357 Mag), MV 2.58.1 (Revolver .44 Mag) und MV 2.59.1 (Pistole .45ACP). Die Landesmeisterschaften in diesen Disziplinen werden am 21. September 2024 in Plate bei Schwerin in der dortigen Schießhalle ausgetragen. (Anmeldefrist bis 23.08.)

Am Tag der Kreismeisterschaft werden wir die Teilnehmer selbstverständlich wieder mit Getränken sowie zur Mittagszeit mit Bratwurst vom Grill versorgen.


Besinnliche Feiertage

25.12.2023

 

Wie schnell das Jahr doch wieder vergangen ist! Nach den vorausgegangenen Krisenjahren ist in 2023 wieder so etwas wie Normalität eingekehrt. Zumindest lief der Schießsport wieder in relativ normalen Bahnen, denn in Anbetracht der tiefen Narben und der gesellschaftlichen Spaltung, welche die Corona Zeit hinterlassen hat, kann man in Deutschland nicht wirklich von Normalität sprechen. Eine Aufarbeitung ist zwingend nötig, doch Politik und Medien scheinen nur wenig Interesse daran zu haben. Am Horizont ziehen zudem dunkle Wolken für Sportschützen und Jäger auf. Der Entwurf einer erneuten Waffenrechtsänderung lässt weitere Einschränkungen und Gängelungen befürchten und das drohende Bleiverbot der EU könnte dem Schießsport in ganz Europa den Todesstoß verpassen. Man kann nur hoffen, dass alle Waffenbesitzer, egal ob Sportschützen, Jäger oder Waffensammler, sich nicht länger spalten und gegeneinander ausspielen lassen und sich gemeinsam mit ihren Interessenverbänden den politischen Plänen erfolgreich entgegenstellen. 

In diesem Sinne wünschen wir Euch allen ein paar ruhige, besinnliche Feiertage! Genießt die letzten Tage das Jahres und lasst uns mit Zuversicht und Tatkraft die Herausforderungen, die 2024 auf uns zukommen, in Angriff nehmen. Nur gemeinsam können wir den Widrigkeiten trotzen und nur gemeinsam werden wir am Ende erfolgreich sein! 


Rückblick auf das 4. Tessiner Nachtschießen

27.11.2023

 

Das größte Event des Jahres, das 4. Tessiner Nachtschießen, ist bereits wieder Geschichte. Mit Schweiß und viel Herzblut haben wir es vorbereitet, um den Teilnehmern einen spannenden Wettkampf und einen angenehmen Abend auf unserem Schießplatz zu bereiten. Um kurz nach 9 Uhr morgens waren die ersten von uns schon auf dem Platz um mit dem Aufbau und den letzten Vorbereitungen zu beginnen. Es gab noch eine Menge zu tun und wie es manchmal so ist, traten plötzlich noch Probleme mit der Wasserversorgung und dem Stromnetz auf. Glücklicherweise konnten sie bis kurz vor Eintreffen der ersten Wettkampfteilnehmer beseitigt werden. 

Insgesamt folgten 51 Schützinnen und Schützen aus 8 Vereinen unserer Einladung um sich untereinander mit Lang- oder Kurzwaffe im Wettkampf zu messen. Auch ein paar Gäste, die nicht am Wettkampf teilnahmen, waren da und haben die Atmosphäre genossen. Besonders gefreut haben wir uns über die Teilnahme von einigen Jugendlichen. Unsere eigene Schützenjugend konnte diesmal leider nicht dabei sein. Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr. Das Wettkampfprotokoll mit den Ergebnissen kann unterhalb diese Beitrages heruntergeladen werden.

Unser Nachtschießen ist aber nicht nur ein sportlicher Wettkampf sondern auch eine Art feierlicher Jahresabschluss. Der letzte Wettkampf im Kreisverband, bei dem noch einmal viele tolle Menschen zusammenkommen und sich austauschen, fachsimpeln, Pläne schmieden und Anekdoten aus ihrem Schützenleben erzählen. Mit reichlich Speisen und Getränken haben wir hoffentlich wieder alle Teilnehmer satt bekommen. Dieses Mal gab es Kartoffelsuppe, Rauchwurst, Bratwurst, Bockwurst, Kartoffelsalat sowie etwas Knabberzeug für den kleinen Hunger zwischendurch. 

Nach der Siegerehrung, die irgendwann nach 22 Uhr stattfand, haben sich dann viele Schützen auf den Heimweg gemacht. Einige sind aber noch eine Weile geblieben, denn bei uns wird niemand nach Hause geschickt. Wir machen den Laden erst dicht, wenn die letzten Gäste gegangen sind. Man munkelt, es war weit nach Mitternacht....

Vielen Dank allen Teilnehmern für ihr Kommen! Wir haben uns sehr gefreut, dass Ihr da wart und das Haus mal wieder richtig voll wurde. Herzlichen Dank auch an alle, die unsere Spendendosen gefüttert haben! Wir hoffen, dass alle einen schönen Abend hatten und würden uns freuen, wenn Ihr im nächsten Jahr wieder dabei seid. Der Termin steht bereits fest, es ist der 30.11.2024.

Ein paar Fotos haben wir noch erhalten. Sie sind zwar ein wenig unscharf, können aber trotzdem einen guten Eindruck von der Atmosphäre vermitteln. Wer uns noch Fotos zur Veröffentlichung zur Verfügung stellen möchte, kann sich gerne an info@schuetzenzunft-tessin wenden. Lob, Kritik oder Anregungen nehmen wir ebenfalls gern unter dieser Email Adresse entgegen.

 

Download
Wettkampfprotokoll 4. Tessiner Nachtschießen
Protokoll 4. Tessiner Nachtschießen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 163.9 KB

Superhell trotz noch vorhandenem Tageslicht
Superhell trotz noch vorhandenem Tageslicht

Update 4. Tessiner Nachtschießen

18.11.2023

 

Heute haben wir nochmal einen Arbeitseinsatz durchgeführt, bei dem wir den Schießplatz für das Nachtschießen am kommenden Wochenende hergerichtet haben. Es gab viel zu tun, u.a. mussten eine Menge Laub und herumliegende Äste beseitigt werden. Etwa 20 Gastschützen aus fünf Vereinen des Kreisschützenverbandes hatten sich bereits bis zum vergangenen Wochenende angemeldet. Da will man natürlich einen ordentlichen Eindruck hinterlassen. Bis zum Wettkampf ist es ja noch etwas Zeit, so dass auch noch der eine oder andere Teilnehmer hinzukommen könnte. Und wer sich im letzten Moment noch spontan entscheidet und ohne vorherige Anmeldung kommt, der wird natürlich nicht abgewiesen. Meldeschluss ist allerdings am  Wettkampftag um 19 Uhr.

Im letzten Jahr kam von einigen Teilnehmern der Hinweis, dass die Beleuchtung der Zielscheiben am Kurzwaffenstand verbesserungswürdig ist. Da auch wir die Beleuchtung nicht für optimal hielten und gern auf Anregungen von Gastschützen eingehen, haben wir heute mal schnell zwei Pfosten gesetzt und neue LED Strahler dranmontiert. Damit sie dann auch leuchten, musste natürlich noch ein Graben gebuddelt und ein Erdkabel verlegt werden. Was tut man nicht alles, um die Gäste zu begeistern... Das Resultat kann sich übrigens sehen lassen, wie man auf den Fotos erkennen kann. 

Die finalen Arbeiten zur Vorbereitung können erst am Wettkampftag erledigt werden, wobei einige von uns bereits am frühen Morgen auf dem Schießplatz sein werden und vermutlich einen sehr langen Tag vor sich haben. Aber was zählt ist der Spaß dabei und vor allem das Resultat am Schluss, wenn hoffentlich alle Gäste einen guten Wettkampf und natürlich auch einen schönen Abend bei uns hatten. Wir freuen uns jedenfalls schon drauf, also kommt vorbei! Es wird ein spannender Wettkampf mit einer stimmigen Atmosphäre drumherum, wie es sie nur in den besten Familien und bei den Tessiner Schützen gibt.

Update 22.11. Mehr als 30 Teilnehmer aus 6 Vereinen haben sich zwischenzeitlich angemeldet. Unsere eigenen Teilnehmer kommen natürlich auch noch zahlreich hinzu. Dürfte spannend werden...


Ankündigung 4. Tessiner Nachtschießen

31.10.2023

 

Am 25. November richten wir auf unserem Schießplatz das 4. Tessiner Nachtschießen aus. Alle Vereine des KSV Güstrow sind dazu herzlich eingeladen. Eine entsprechende Ausschreibung wird in Kürze an die Vereine versandt und unterhalb diese Beitrages zum Download bereit stehen. Wie bereits im letzten Jahr, wird es nicht nur eine Langwaffendisziplin sondern auch wieder eine Kurzwaffendisziplin geben, damit auch die Kurzwaffenfreunde bei regionalen Wettkämpfen nicht zu kurz kommen.

Einen Mehrkampf können wir aus zeitlichen Gründen leider nicht anbieten, so dass sich die Teilnehmer entscheiden müssen, ob sie Langwaffe oder Kurzwaffe schießen möchten. Die Langwaffenschützen dürfen wieder ihre Lieblingswaffe ausführen, denn wir lassen nicht nur Einzellader, sondern auch Repetierer und Selbstlader zu. Bei der Auswertung werden allerdings keine Unterschiede zwischen den Waffentypen gemacht. Erstmals werden wir auch einige Leihwaffen incl. Munition zur Verfügung stellen, um Sportschützen, die über keine eigene Waffe verfügen, eine Teilnahme unter Berücksichtigung der gesetzlichen Altersgrenzen, zu ermöglichen.

Wie schon in den letzten Jahren, sorgen wir auch dieses Mal wieder für eine gemütliche, vorweihnachtliche Atmosphäre mit Kaminfeuer im Schützenhaus, warmen und kalten Getränken sowie leckerem Grillgut und anderen Köstlichkeiten. Aus unserem großen Unterstand werden wir wieder ein beheiztes Zelt bauen, für den Fall, dass es im Schützenhaus zu eng wird. Wir freuen uns schon darauf, Euch beim letzten großen Highlight des Jahres 2023 begrüßen zu können und wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und Erfolg, gute Gespräche und einen angenehmen Aufenthalt.

Download
Ausschreibung 4. Tessiner Nachtschießen
Einladung 4. Nachtschießen 2023.pdf
Adobe Acrobat Dokument 387.9 KB
Download
Wegweiser
Anfahrtbeschreibung Schießplatz Tessin.p
Adobe Acrobat Dokument 413.0 KB

Nächster Sachkundelehrgang

21.09.2023

 

Der nächste Lehrgang des KSV Güstrow für Waffensachkunde/Schieß- und Standaufsicht findet an den Wochenenden 21./22. Oktober und 28./29. Oktober 2023 statt. Wie schon bei den vergangenen zwei Lehrgängen, ist auch dieses Mal der Lehrgangsort wieder die alte Zuckerfabrik in Tessin. Die Anmeldefrist läuft bis zum 7. Oktober 2023. Nähere Infos sind in der Ausschreibung unterhalb dieses Beitrages zu finden.

 

Download
Ausschreibung WSK Lehrgang Oktober 2023
Ausschreibung WSK Okt.2023.pdf
Adobe Acrobat Dokument 371.9 KB

Jörg & Jörg bei der LM in Plate
Jörg & Jörg bei der LM in Plate

Wettkampfbilanz 2023 der SZ Tessin

17.09.2023

 

Mit den Landesmeisterschaften nach Liste B in den KK Mehrladerdisziplinen in Gadebusch und den Großkaliber Kurzwaffendisziplinen in Plate, ging gestern die Saison der diesjährigen Kreis- und Landesmeisterschaften in MV zu Ende. Wir waren noch einmal mit drei Schützen am Start und holten fünf Medaillen nach Tessin, darunter 4x Gold und 2x Silber. 

Damit ist es mal wieder Zeit, eine Bilanz für das Wettkampfjahr 2023 zu ziehen. Bei den Kreismeisterschaften erreichten unsere Wettkampfschützen insgesamt 51 Platzierungen auf dem Podium, darunter 26 erste, 14 zweite und 11 dritte Plätze. Mit dabei sind auch unsere Bogenschützen mit sieben Platzierungen. 

Blick durch das Fenster das Zuschauerraumes in die Schießhalle in Plate
Blick durch das Fenster das Zuschauerraumes in die Schießhalle in Plate

Bei den Landesmeisterschaften erreichten wir 10 Goldmedaillen, 5x Silber und 5x Bronze. Auch hier reihen sich unsere Bogenschützen mit drei Medaillen ein. Insgesamt haben sich unsere Wettkämpfer damit 71 Mal einen Platz auf dem Treppchen erkämpft. Das kann sich durchaus sehen lassen.

Vielleicht schaffen wir es, im kommenden Jahr noch ein paar Podiumsplätze draufzulegen, wenn unsere Schützenjugend mit an den Start geht. Da einige von ihnen inzwischen das Alter für das KK Schießen erreicht haben, könnten sie auch in diesem Sektor mitmischen. Mit den kürzlich erworbenen Match Luftgewehren, haben sie bereits bei den Kreis-, Kinder- und Jugendsportspielen in Neubukow gezeigt, dass mit ihnen auf jeden Fall zu rechnen ist. Mit 2 Goldmedaillen, 3x Silber und 1x Bronze haben unsere Zwillinge Elias und Xaver Paepcke ganz ordentlich abgeräumt. Außerdem gewann Elias die diesjährige Vereinsmeisterschaft mit dem KK Gewehr und verwies damit all die erfahrenen Schützen auf die Plätze.

 

Natürlich ist das Wettkampfjahr noch nicht vorbei. Es folgen noch einige regionale Wettkämpfe, die von verschiedenen Vereinen veranstaltet werden. Darunter sind auch unser beliebter Nebelpokal am 14. Oktober und das Tessiner Nachtschießen am 25. November. Wir freuen uns schon darauf, wieder viele Gastschützen aus anderen Vereinen bei uns begrüßen zu können.


7 Starts und 7 Medaillen - erfolgreiche Landesmeisterschaft für Tessiner Schützen

03.09.2023

 

 

Bei der gestrigen Landesmeisterschaft in Wolgast in zwei Kurzwaffendisziplinen nach Liste B des Landesschützenverbandes MV, konnten die vier Teilnehmer der Schützenzunft Tessin zeigen, dass man immer mit ihnen rechnen kann. Zum ersten Mal bei diesem Wettkampf dabei waren Peter Both und Jörg Hunger, während Steffen Bielat und Jörg Witt hier schon zuvor ein paar Erfahrungen gesammelt haben.

Peter, der nur in der KK Disziplin antrat, hatte erst am Freitag seine neue Walther GSP beim Händler abgeholt und nachmittags noch ein wenig eingeschossen. Die Zeit für eine perfekte Einstellung der Waffe, sowie für einen ausführlichen Munitionstest war allerdings zu knapp, so dass sein gestriges Ergebnis unter seinen eigenen Erwartungen und auch unter seinem Können blieb. Nichtsdestotrotz war sein Ehrgeiz ungebrochen, weshalb er am Ende mit einer Bronzemedaille belohnt wurde.

Jörg Hunger konnte sich in der KK Disziplin mit seiner Hämmerli X-esse einen respektablen zweiten Platz sichern, während er sich in der Großkaliberdisziplin eine Bronzemedaille erkämpfte. Vor allem in der KK Disziplin war seine Altersklasse am stärksten vertreten, was seinem guten Ergebnis und seiner Silbermedaille noch mehr Gewicht verleiht.

Steffen war gestern zum zweiten Mal bei diesem Wettkampf dabei, allerdings erstmals in der KK Disziplin. Er startete unter ähnlichen Umständen wie Peter, denn auch er erhielt seinen neuen KK Revolver erst in der Vorwoche und hatte ebenfalls nur wenig Gelegenheit ihn einzuschießen und die am besten passende Munition zu finden. Dennoch ging er an den Start, was man von anderen Schützen seiner Altersklasse leider nicht sagen kann. Da sich in der Altersklasse 10 in beiden Disziplinen niemand dem Wettkampf stellte, um Steffen die Goldmedaillen streitig zu machen, hat er sie letztendlich wohlverdient selbst mit nach Hause genommen. Für einen Sportler mit Wettkampfgeist, ist allerdings ein auf diese Weise errungener Erfolg wenig befriedigend.

Für Jörg Witt war es die dritte Teilnahme an dieser Landesmeisterschaft. Sein Primärziel war es, die Erfolge der beiden Vorjahre in der KK Disziplin zu wiederholen und sich somit zum dritten Mal in Folge den Landesmeistertitel in seiner Altersklasse zu holen, das Tageshöchstergebnis einzufahren sowie den Landesrekord zu toppen, den er 2021 mit 274 Ringen erstmals knackte und 2022 nochmals um einen Ring überbot. Mit 278 Ringen konnte er dieses Mal drei weitere Ringe drauflegen und damit alle gesteckten Ziele erreichen. Auch sein Sekundärziel, sich erneut den Landesmeistertitel in der Großkaliberdisziplin zu sichern und als Bonus dieses Mal vielleicht auch hier den bestehenden Landesrekord in seiner Altersklasse zu überbieten, konnte Jörg in die Tat umsetzen.

Alles in allem war es für die SZ Tessin ein erfolgreicher Wettkampftag. Auch die Jungs und Mädels vom Wolgaster Schützenverein haben Lob und Anerkennung verdient für ihren unermüdlichen Einsatz bei der Organisation und Durchführung dieser und all der anderen Landesmeisterschaften, an denen wir in den letzten Jahren teilgenommen haben.

In zwei Wochen finden die letzten Landesmeisterschaften des Jahres in Plate und Gadebusch statt. Auch hier werden wir wieder dabei sein und alles geben, um unsere Edelmetallsammlung für dieses Jahr zu vervollständigen.


4x Walther Blacktec bitte! SZ Tessin investiert in Schützennachwuchs

13.08.2023

 

Seit gut zwei Jahren kann sich die SZ Tessin über junge Nachwuchsschützen in den Reihen ihrer Mitgliedschaft freuen. Die Jungs und Mädels senken aber nicht nur den Altersdurchschnitt unter den aktiven Schützen, sondern sie sind alle auch noch sehr talentiert. Bisher trainierten sie mit Luftgewehren aus Privatbeständen, die eher dem Freizeit- oder Field Target Sektor zuzuordnen sind und ihren Eltern oder anderen Vereinsmitgliedern gehören. Weil man damit jedoch keine regulären DSB Wettkämpfe bestreiten kann und wir das Talent unserer Schützenjugend für förderungswürdig erachten, haben wir entschieden, in die Jugendarbeit zu investieren und vier wettkampftaugliche Match Luftgewehre anzuschaffen. Der Landessportbund MV unterstützte uns hierbei mit einer Förderspende, wofür wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken möchten.

Unsere Wahl fiel auf das Walther LG400 Blacktec. Wir baten verschiedene Händler um ein ensprechendes Angebot, von denen einige sofort und einige gar nicht antworteten. Das Rennen machte am Ende die Firma Schießsport Buinger.

 

 

Sowohl der Preis als auch die Lieferzeit waren kaum zu toppen. Wir bedanken uns bei der Firma Buinger für die gute Kommunikation, die unkomplizierte Abwicklung und die schnelle und sogar kostenfreie Lieferung!  Am gestrigen Samstag konnten unsere Jungschützen erstmals ihre neuen Sportgeräte ausprobieren und sich damit ein wenig einschießen. Auch die meisten Erwachsenen haben es sich natürlich nicht nehmen lassen, ein paar Löcher in offizielle Wettkampfscheiben zu stanzen. Die Präzision des Walther Blacktec ist wirklich beeindruckend.

Jetzt heißt es für unsere Kids trainieren, trainieren, trainieren und bei den kommenden Wettkämpfen Urkunden, Medaillen und Pokale abzuräumen. Wir wünschen ihnen viel Spaß und Erfolg mit ihren neuen Match Gewehren.


Letzte Kreismeisterschaft 2023 des KSV Güstrow

30.06.2023

 

Am 22. Juli findet auf dem Schießplatz der Schützenzunft Tessin die letzte Kreismeisterschaft des KSV Güstrow in 2023 statt. Es ist die letzte Chance sich in diesem Jahr noch einen (weiteren) Kreismeistertitel zu sichern! Geschossen werden zwei Kurzwaffendisziplinen nach Liste B.

 

Disziplin 1: MV 2.40.1 KK Pistole/Revolver 30 Schuss Präzision, Waffe darf beidhändig gehalten werden

 

Disziplin 2: MV 2.45.1 Zentralfeuerpistole 30 Schuss Präzision, Kal. .30 bis .38 (7,62mm bis 9,65mm), keine ummantelten Geschosse (nur reine Bleigeschosse), keine Magnum Munition, auch Revolver sind zugelassen, Waffe darf beidhändig gehalten werden

 

Die Ausschreibung ist auf der Webseite des KSV zu finden. Anmeldungen nimmt der Kreissportleiter entgegen (s. Ausschreibung).

 

Ab 9.00 Uhr starten zunächst unsere Wettkampffunktionäre (Aufsichten, Auswerter). Wenn ihr den Tessinern nicht allein das Feld und alle Kreismeistertitel in den jeweiligen Altersklassen überlassen wollt, dann geht am 22.07. an den Start. Eine Anfahrtsbeschreibung findet Ihr unterhalb dieses Beitrages. Wir würden uns über zahlreiche Teilnehmer freuen, ganz besonders auch über die Teilnahme von Vertretern der Schützenjugend in der KK Disziplin, wie es bereits im Mai in Laage der Fall war.

Wie bei all unseren Veranstaltungen sorgen wir wieder kostenlos für Eure Verpflegung mit kühlen (auf Wunsch auch warmen) Getränken sowie zur Mittagszeit mit herzhaftem Grillgut.

 

Die Siegerehrung mit Ausgabe der Urkunden und Abzeichen erfolgt vor Ort nach dem Wettkampf.

Download
Anfahrtbeschreibung SZ Tessin
Anfahrtbeschreibung Schießplatz Tessin.p
Adobe Acrobat Dokument 413.0 KB

Auftakt zu den diesjährigen Landesmeisterschaften

30.06.2023

 

Am 24.06. gingen vier Tessiner Schützen bei der Landesmeisterschaft in den nationalen Großkaliber Kurzwaffendisziplinen in Wolgast an den Start. Es war die erste Landesmeisterschaft in diesem Jahr, an der wir teilnahmen. Unsere Jungs konnten bei diesem Auftakt ihr Potential leider nicht voll ausschöpfen. Trotzdem brachten sie am Ende eines sehr langen Wettkampftages vier Medaillen mit nach Hause, darunter 1x Gold, 1x Silber und 2x Bronze. Die nächsten Chancen auf Edelmetall nutzen unsere Wettkämpfer dann wieder im September bei verschiedenen Landesmeisterschaften in Wolgast, Gadebusch und Plate. Zuvor richten wir auf unserem Schießplatz noch die letzte Kreismeisterschaft des Jahres aus (s. nächster Beitrag). 


Erfolgreiche Tessiner Schützen bei ihrer ersten Kreismeisterschaft des Jahres

19.03.2023

 

Gestern fanden auf dem Schießplatz Bockhorst bei Güstrow nach mehrjähriger Pause wieder die Kreismeisterschaften in den nationalen Großkaliber Kurzwaffendisziplinen, sowie in diversen 100m Klein- und Großkaliber Langwaffendisziplinen statt. Die Schützenzunft Tessin startete mit neun Teilnehmern, von denen einige gleich mehrere Disziplinen absolvierten. Mit 17 Platzierungen, darunter neun erste Plätze, fünfmal Platz Zwei sowie dreimal einen dritten Platz, haben unsere Schützen einen guten Auftakt für die regionalen Wettkämpfe 2023 hingelegt und sich damit gleichzeitig für die kommenden Landesmeisterschaften qualifiziert. Die jeweiligen Platzierungen unserer Teilnehmer sind unter Wettkampfergebnisse zu finden. Darüber hinaus haben ein paar unserer Schützen den KSV bei dieser Kreismeisterschaft als Aufsichtspersonal und Auswerter unterstützt.

Am 29. April findet die Kreismeisterschaft in den MV Disziplinen für Großkaliber Kurzwaffen nach Liste B des DSB statt. Austragungsort ist diesmal der Schießplatz der SZ Tessin. Die Ausschreibung ist auf der Webseite des KSV Güstrow zu finden. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer aus unseren eigenen Reihen, sowie auf viele Schützen aus den anderen Vereinen des Kreisschützenverbandes.


Zum Thema Waffenrechtsverschärfung hat der Deutsche Jagdverband gemeinsam mit dem Deutschen Schützenbund das nachfolgende Video veröffentlicht.


Neues Anmeldeverfahren für Kreis- und Landesmeisterschaften

05.03.2023

 

Der Landesschützenverband Mecklenburg Vorpommern führt ab 2023 ein Anmeldeverfahren ein, bei dem jeder Schütze seinen Startplatz bei Kreis- und Landesmeisterschaften selbst auswählen kann. Unter der Internet-Adresse

 

 https://wettkampf.lsv-mv.de/

 

hat der LSV MV ein entsprechendes Anmeldeportal eingerichtet. Zunächst funktioniert es nur für Landesmeisterschaften, soll aber demnächst auch für Kreismeisterschaften gelten. Voraussetzung ist, dass man sich dort ein eigenes Konto erstellt. Nachdem man sich registriert hat, kann man sich jederzeit einloggen und sich seine Wunschstartzeit sowie die Schießbahn bei den verschiedenen Wettkämpfen auswählen, sofern sie noch nicht belegt ist. Starten soll das neue Anmeldeverfahren mit der Landesmeisterschaft Druckluft, die vom 21.04. bis 23.04. 2023 in Güstrow stattfindet.

Wie das Verfahren genau funktioniert, erklärt der LSV MV in zwei Dateien, die unterhalb dieses Beitrages zum Download bereit stehen.

Download
Anlegen eines Wettkampfkontos
Handreichnung_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 728.2 KB
Download
Wettkampfanmeldung
Handreichung 1b.pdf
Adobe Acrobat Dokument 466.9 KB

Nächster Sachkundelehrgang

13.02.2023

 

Der nächste Lehrgang des KSV Güstrow für Waffensachkunde/Schieß- und Standaufsicht findet an den Wochenenden 15./16. April und 22./23. April 2023 statt. Der Lehrgangsort ist wieder die alte Zuckerfabrik in Tessin. Die Anmeldefrist läuft bis zum 3. April 2023. Nähere Infos sind in der Ausschreibung unterhalb dieses Beitrages zu finden.

 

Download
Ausschreibung Lehrgang Waffensachkunde / Schieß- und Standaufsicht
Ausschreibung_Sachkunde_Standaufsicht.pd
Adobe Acrobat Dokument 399.0 KB

Erfolgreiche Teilnehmer bei der Landesmeisterschaft im Bogenschießen

12.02.2023

 

Nach zwei Jahren Pause führte der Landesschützenverband MV am 21. Januar 2023 endlich wieder eine Hallen- Landesmeisterschaft im Bogenschießen durch. Ausgerichtet wurde der Wettkampf von der Strelitzer Feldbogensportgilde e.V. in einer Tennishalle in Wulkenzin. Laut Startliste kamen 125 Teilnehmer. Bei der vorausgegangenen Kreismeisterschaft im November 2022 konnten sich Mitglieder der Tessiner Bogensportgruppe bereits mehrere Plätze auf dem Siegertreppchen sichern. Somit war es klar, dass der nächste Schritt die Landesmeisterschaft sein würde. Und auch hier konnten sich die Tessiner Bogenschützen behaupten. Frank Wendel holte sich in seiner Disziplin und Altersklasse (Recurve Senioren) den Landesmeistertitel. In der Disziplin Schüler C Blankbogen erkämpfte sich Willy Koppri den 2. Platz. Steffi Krüger schaffte es auf Platz 3 in der Disziplin Blankbogen Damen und Bruno Krüger erreichte bei den Schülern B Blankbogen den 6. Platz. Wir gratulieren allen Teilnehmern und wünschen unseren Bogensportlern viel Erfolg bei den nächsten Wettkämpfen! 

Weitere Infos, sowie Bilder und ein Video von der Landesmeisterschaft findet Ihr hier auf der Webseite des Landesschützenverbandes MV.

Wer es gern selbst einmal mit Bogenschießen versuchen möchte, der kann sich über die Webseite der Bogensportler mit ihnen in Verbindung setzen.


Ältere Beiträge werden ins Archiv verschoben.